Luther und die Folgen

für Ganderkesee?

Heute brachte die NWZ auf ihrer Seite Hintergrund vieles zur Reformation und mich auf die Palme.  Alexander Brüggemann schreibt: „Gerade mal sechs Jahre brauchte die Reformation nach 1517, um im Deutschen Bauernkrieg Ursache von Gewalt zu werden. Wer ist Ketzer, wer Antichrist? Von da an nahm das Morden im Namen Christi kein Ende mehr: die Kappelerkriege in der Schweiz, der Schmalkaldische Krieg 1546/47, die sogenannten Hugenottenkriege in Frankreich seit den 1560er Jahren, der Englische Bürgerkrieg, schließlich der Dreißigjährige Krieg, der zwischen 1618 und 1648 halb Europa in einen Sog der Brutalität hineinzog und ganze Landstriche entvölkerte.“ Luther und die Folgen weiterlesen

Friedenserziehung im Schützenverein?

Da hat der Ausschuss für Schulen, Jugend und Sport mal ein brisantes Thema oder vielleicht doch nicht? Die NWZ schrieb: „Für die Anschaffung eines neuen Schüler- und Jugendgewehrs mit Zubehör (geschätzte Kosten 1800 Euro) hat der Schützenverein Schönemoor von 1934 einen Zuschuss beantragt. Friedenserziehung im Schützenverein? weiterlesen

Job gesucht?

Das liest man in den heutigen Zeitungen, die CDU – insbesondere Herr Wessel – will über die Zukunft der VHS in Ganderkesee sprechen. Und das wollten sie nun unbedingt noch vor dem 11.9., dem Tag der Kommunalwahl. Wahlkampf, ja klar. Spannend, dass sich die Zeitungen dafür hergeben. Aber sei es drum. Eigentlich ist ja zu durchsichtig, dass es nicht um die VHS sondern um Stimmen geht. Job gesucht? weiterlesen

Bildung auf Bestellung

Morgen tagen gleich zwei Ausschüsse gemeinsam. Das kommt wirklich selten vor im Rat der Gemeinde Ganderkesee. Es geht um die Stelle, die der bisherige Leiter Rolf Schütze altersbedingt freimacht. Eigentlich ein normaler Vorgang und es wäre dazu nicht eine gemeinsame Sitzung der Ausschüsse für Bildung und Kultur sowie für Wirtschaft und Finanzen nötig, zumal ausdrücklich in der Vorlage steht: Finanzielle Auswirkungen: keine. Bildung auf Bestellung weiterlesen