Sophia Loren und der Pflegenotstand

Herzlichen Glückwunsch Sophia Loren! Nun bist du 83 Jahre alt, warst die Superfrau des Films, wunderschön und das auf eine natürliche Art und Weise, immer handfest, immer erotisch und das ganz ohne Nacktfotos. Weltberühmt und ohne Skandale. Sophia Loren und der Pflegenotstand weiterlesen

Dunkelheit über Ganderkesee

Das Ganterleuchten ist für dieses Jahr abgesagt. Aber wird es jetzt dunkel? Nein, die Schwerter der Schuldzuweisungen werden gekreuzt und die Funken fliegen. Es bleibt die Feststellung: Die Welt ist schlecht. Jeder denkt nur an sich. Nur ich denk an mich.

Dunkelheit über Ganderkesee weiterlesen

In der Provinz gehen die Uhren anders

Ganderkesee ist Provinz. Vieles passiert hier später als in den Metropolen. Auch die Breitbandverkabelung kommt nur mühsam voran. Deswegen bleiben wohl manche Informationen aus Berlin im Netz hängen. So warten die Mitglieder des Rates der Gemeinde Ganderkesee noch immer auf die neuesten Erkenntnisse aus Berlin. Doch erstmal was ganz anderes.

In der Provinz gehen die Uhren anders weiterlesen

Weitsicht – Fehlanzeige

Eine Polemik

Ja dies wird ein polemischer Beitrag. Wer das nicht ertragen kann: Nicht lesen!

Was gestern im Ausschuss Soziales und Gesellschaft beschlossen wurde, hatte weder mit sozialem noch mit gesellschftlicher Verantwortung zu tun, sondern schlicht mit Sparen auf Kosten des Personals. Delmenhorster Kreisblatt heute: „Sparen, das möchte die Verwaltung gerne an den Löhnen.Weitsicht – Fehlanzeige weiterlesen

Nach der Wahl – Tarifflucht

Nun ist die Katze aus dem Sack: Die Unterlagen über die zu gründende Bäderbetriebs – GmbH stehen im Ratsinformationssystem und sind jedem zugänglich. Die Zusammenfassung ganz kurz:
Tarifflucht ist angesagt!

Nach der Wahl – Tarifflucht weiterlesen

Umdenken tut not!

Ich gebe es ja zu, ich habe etwas gegen die betriebswirtschaftliche Betrachtungsweise unseres Lebens. Ich habe was dagegen, einer Kosten-Nutzenanalyse unterzogen zu werden. Tut ja keiner? Doch – das passiert überall und täglich. Und die Folgen sind schlimm. Umdenken tut not! weiterlesen

Richtige Milch!

Klagen gehört zum Geschäft der Interessenvertreter – in jeder Branche. Und so bereiten wir uns schon auf das jährliche Ritual vor, in dem der Bauernverband und die Landwirtschaftskammer verkünden, dass es dieses Jahr eine schlechte Ernte wird. Es war zu kalt, zu heiß, zu nass, zu trocken, der Frühling kam zu früh bzw. zu spät. Dazu kommen die Absatzprobleme wegen des Russlandembargos, dem Konjunktureinbruch in China und überhaupt der Weltwirtschaft. Und deswegen gibt es zuviel Milch. Richtige Milch! weiterlesen